„Netterweise“ vergeben Provider des öfteren einen neuen IPv6-Präfix beim Neuverbinden der Fritz!Box. Und bereits jetzt auf IPv6 zu setzen bringt nur Vorteile mit sich. Im Vergleich dazu gibt es im IPv4-Adressraum etwas über vier Milliarden IP-Adressen. Einstellungen waren richtig – aber nein. Struktur und Notation der IPv6-Adressen. --> hatte ich vor Vertragsabschluss überlegt und auch mit Vodafone besprochen, allerdings wurde mir seitens VF dringend davon abgeraten, da wir nur mit einer Miet-FritzBox 3 Telefonate gleichzeitig führen können (zwingend notwendig!) Ich hab dann einen „Workaround“ gefunden mit dem man beide Adressen gleichzeitig aktualisieren kann. Damit würde dann IPv4 UND IPv6 der Fritzbox übermittelt werden. IPv6 auf der Fritz!Box und intern. (Telekom IPv4-Anschluss) Die Fritzbox erreiche ich jetzt per ipv4 und ipv6. Somit stehen mit IPv6 ungefähr 340 Sextillionen (ungefähr 340 x 10 36) IPv6-Adressen zur Verfügung. Nicht selten schaltet der Provider IPv6 bei Dual-Stack automatisch auch wieder ein. Zudem könnten solche IPv6-Verbindungen nur hergestellt werden, wenn beide Teilnehmer über eine IPv6-Internetanbindung verfügen, was z.B. Diese Option (Internetzugriff über IPv4 und IPv6) mag hier etwas seltsam klingen: Benötigt wird die Portfreigabe ja u.a. Ohne den Tunnel habe ich die Geräte in meinem Netz per IPV4 erreicht. Ich hatte nun aber das Problem das ich nur eine IPv4 via Fritz!Box aktualisieren konnte. Aktuell bekomme ich nach dem Reconnect nicht nur eine neue IPV4-Adresse sondern auch ein komplett neues IPv6-Netzwerk Hier meine Einstellungen von zwei Tagen. Über IPv4 ist dann kein Zugriff auf die FRITZ!Box möglich. IP-Adressen: Damit die FritzBox und der Basic-Router zusammenarbeiten, müssen sie im gleichen Netzwerk sein. Im Unternehmensbereich gibt es auch so gut wie kein IPv6. Bei weitern Fragen zu unserem Server empfehle ich unser … in vielen Mobilfunknetzen und WLAN-Hotspots), testen Sie am jeweiligen Netzwerkgerät (z.B. 16 von 20 der am meisten aufgerufenen Webseiten sind rein IPv4. Da nicht an allen Internetzugängen eine IPv6-Anbindung gegeben ist (z.B. Mir würde es schon reichen, wenn die Freigaben über IPv6 laufen würden; Eine eigene Fritzbox erwerben. Mein Ziel wäre den PPI an zwei verschiedene Router (Fritzbox 1 (WLAN) - Internet und Fritzbox 2 (ETHERNET) - Router für mehrere Nodemcu-Module und PC Verbindung) einzubinden, denn ich möchte in Zukunft mit mehreren Nodemcu-Modulen und mqtt eine Datenauswertung am RPI vornehmen. IPv6-Adressen sind 128 Bit lang. Seit dem der Tunnel da ist, sind die „Webseiten nicht erreichbar“. Hier hat leipziger1979 aber Recht, da IPv6 kein NAT mehr macht, müsstest du die IPv6 Adresse deines Servers angeben. Vorab vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft. IPv6-VPN-Verbindungen werden von der FRITZ!Box nicht unterstützt, da darüber keine IPv4-Daten übertragen werden können. Computer, Smartphone, Tablet) die IPv6-Anbindung durch Aufruf von www.test-ipv6.com oder www.ipv6-test.com . In Deutschland gibt es IPv6 m.E. Ja mein PC hat ein LAN Interface. Wenn also die FritzBox die IP-Adresse 192.168.1.1 hat, dann muss der Basic-Router eine Adresse 192.168.1.x haben (das x durch eine gewünschte Zahl ersetzen). Das Einrichten mit dieser Anleitung (6to4) war kein Problem. Denn irgendwann wird IPv4 abgeschaltet, dann sollte Ihre Webseite auf jeden Fall über den neuen IP-Standard zu erreichen sein. in den meisten Mobilfunknetzen und WLAN-Hotspots nicht der Fall ist. nur im Endkundenbereich und dort auch nur, weil die Provider IPv4-Adressen sparen wollen / müssen. IPv6 ging nicht. Aus diesem Grund … für NAT, so dass Anfragen, die an der FritzBox ankommen, aber an eine „dahinter“ liegende Maschine gerichtet sind, „ge-NATtet“ werden (d.h. hier eine Adress-Übersetzung stattfindet).NAT wird allerdings nur für IPv4 genutzt, bei IPV6 gibt es gar kein NAT. Ob ihre Fritz!Box nach extern und Intern schon IPv6 nutzt, können Sie im Online-Monitor am besten sehen. Ihr habt Pi-Hole bereits installiert, DNS Anfragen im IPv4-Netz funktionieren und nun sollen auch IPv6-Adressen in eurem Heimnetz gefiltert werden. IPv6-Adressen sind 128 Bit lang. Was nun nicht mehr geht ist die Portweiterleitung bei IPv4. Euer Anschluss muss von Extern mit einer IPv4 und einer IPv6 erreichbar sein.